Siemens Teamcenter Integration für Bentley Microstation

XPLMs Integration Plattform verbindet Bentley Microstation mit Siemens Teamcenter, um eine ganzheitliche interdisziplinäre Produktdatenverwaltung in einem System zu unterstützen.

MCAD relevante System- und Prozessdaten können nun in Siemens Teamcenter kontrolliert werden. Zusätzlich garantiert unsere Integration Plattform eine einheitliche Rückverfolgbarkeit innerhalb des Produktentwicklungsprozesses. Durch diese automatisierten Abläufe wird Zeit gespart und das Entstehen von Fehlerquellen vermieden. Die XPLM Integration Plattform beinhaltet nicht nur Standardfunktionen, sondern ist flexibel anpassbar an unterschiedliche Unternehmensanforderungen.

Funktionen und Key Benefits

  • Simultanengineering: Mehrere Designer haben die Möglichkeit an verschieden Teilen einer gleichen CAD Gruppe zur gleichen Zeit zu arbeiten
  • BOM-Veröffentlichung wird benutzt um im PLM-System Produktstrukturen basierend auf CAD Designstrukturen zu erstellen.
  • In PLM/ ERP speichern: erstellt eine CAD Dokumentenstückliste, um alle relevanten CAD Zeichnungen zu verwalten und Daten für den Rest des Unternehmens mit voller Unterstützung  des Microstation Benutzerrechtemanagements verfügbar zu machen. Mehrere PLM/ERP Nummerierungsoptionen mit optionaler Umbenennung von CAD Dateien sind möglich. Sichtbare Dateien (PDF) können automatisch erstellt und während des Speicherns zum PLM Objekt hinzugefügt werden.
  • Eigenschaften aktualisieren: Eigenschaften von Metadaten und Klassifikationen können bi-direktional ausgetauscht und aktualisiert werden. Dies ermöglicht das automatische Ausfüllen von Schriftfeldern. Die bi-direktionale Kartierung zwischen CAD Eigenschaften und PLM Werten ist mithilfe des graphischen Mapping Editor, welcher üblich für alle XPLM Integrationsplattform- Verbindungen ist, eingerichtet.
  • Arbeitsplatzmanagement: bietet die Erstellung, die Einstellung, das Löschen, das Komprimieren und Hochladen von individuellen multi-level Arbeitsplätzen.